in

So findest du Unterwäsche, in der du anziehend wirkst

So findest du Unterwäsche, in der du anziehend wirkst

Heiße Dessous gehören zu fast jedem Liebesspiel dazu. Viele Frauen haben jedoch das Problem, dass sie sich nicht wohlfühlen, nicht das richtige Teil finden oder einfach nicht wissen, welche Unterwäsche ihnen wirklich steht. Kennst du das Problem auch? Wenn du wissen möchtest, wie du das perfekte Outfit zum Verführen findest, befolge einfach die folgenden Tipps!

Wähle die richtige Körbchengröße

Es ist nicht selbstverständlich, dass Frauen einen BH tragen, der ihnen wirklich passt. Das heißt, dass wir manchmal beliebig aussuchen und nicht auf die Größe achten – es muss einfach sitzen. Vergiss diesen Gedanken schnell, wenn du in deiner Unterwäsche heiß aussehen möchtest! Wenn du wissen möchtest, welcher BH zu dir passt, kannst du dich professionell beraten lassen.

Gehe dafür in ein Fachgeschäft für Damenunterwäsche. Probiere dich anschließend durch, wenn du die korrekten Maße hast ausmessen lassen. Wichtig ist, dass die Körbchen nicht zu groß oder zu klein für dich sind. Ein BH sollte außerdem nicht einschneiden. Wenn du dir etwas mehr Volumen wünschst, kannst du zu einem Push-up-BH greifen.

Finde die Farben, die zu deinem Hautton passen

Farben machen in der Mode viel aus. Sie lassen dich strahlen oder auch blass aussehen. Möchtest du besonders anziehende Unterwäsche finden, die deine Vorzüge betont, achte auf deine Farbauswahl. Bist du der hellere Hauttyp, kannst du problemlos sanfte Pastelltöne tragen. Schwarz ist ebenfalls möglich – und ein echter Klassiker zum Verführen. Der etwas dunklere Hauttyp kann gerne zu kräftigen Farben greifen – etwa Rot oder Lila! Auch Weiß ist geeignet und bildet einen schönen Kontrast zur braunen Haut.

Der Schnitt ist entscheidend

Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Schnitten bei Dessous. Möchtest du viel Haut zeigen, kannst du beispielsweise einen String tragen und einen BH aus Spitzenstoff dazu kombinieren. Hier liegt dein Fokus auf Po und Dekolleté. Heiß aufzutreten bedeutet aber nicht unbedingt, dass du so viel Haut wie möglich zeigen musst. Im Gegenteil – du kannst deine hübschen Kurven auch in einem Negligé verpackt präsentieren.

Wichtig ist, dass der Schnitt immer passt. Kurvige Frauen achten darauf, dass ein Höschen nicht einschneidet. Am besten eignen sich dafür Slips, die an der Seite etwas breiter sind. Schlanke Frauen können zu einer Hose greifen, die schmalere Träger haben – das betont ihre Kurven. Wenn du zusätzlich auftragen möchtest, kannst du kleine Details wie Rüschen oder Spitzenapplikationen wählen, welche verspielt, weiblich verführerisch wirken. 

Strümpfe mit Unterwäsche kombinieren

Wenn du auf der Suche nach heißen Dessous bist, kannst du deine Unterwäsche mit Strümpfen kombinieren. Entscheide dich für die halterlose Variante oder wähle ein Modell mit Hüfthalterung. Strümpfe wirken besonders heiß und schmeißen das Kopfkino vieler Männer an. Willst du deinen Mann überraschen, ist das ebenfalls eine gute Option. Solltest du noch keine Erfahrung mit Strümpfen haben und bist dir nicht sicher, ob sie zu deiner Unterwäsche passen, kannst du dich einfach in einem Fachgeschäft beraten lassen und einige Modelle anprobieren.

Tipps für die richtige Entscheidung

Manchmal probieren wir Unterwäsche an und fühlen uns einfach nicht anziehend darin. Deshalb traust du dich oft gar nicht mehr. Wenn du dir ab und zu unsicher bist, welche Farben, Formen und Schnitte wirklich zu dir passen, solltest du unterschiedliche Varianten unbedingt durchprobieren – das ist die einzige Möglichkeit einen Treffer zu landen.

Der Grund: Oft wirkt Reizwäsche angezogen anders als auf den Katalogbildern oder im Schaufenster. Jede Frau hat einen individuellen Körper mit unterschiedlichen Vorzügen. Trau dich ruhig und probiere Dessous an, die du sonst nur aus der Ferne bewunderst!

Fazit

Wenn du auf der Suche nach heißer Unterwäsche bist, entscheide dich für etwas, worin du dich wohlfühlst und deine Vorzüge betonen kannst. Wichtig ist, dass du auf die Farbauswahl und die Schnitte achtest. Bist du dir immer noch unsicher? Wähle im Zweifelsfall schwarze Dessous – klassisch, verführerisch und zu jedem Hautton passend.