in

Das sind die 7 besten Netflix Serien

Das sind die 7 besten Netflix Serien

Wer kennt es heutzutage nicht: Netflix. Es ist aktuell eine der größten Streaming-Plattformen weltweit. Wenn du Lust auf einen Serienmarathon hast, stellt sich nur eine Frage: „Wo soll ich anfangen?“ Die Auswahl ist unglaublich und daher habe ich hier ein Ranking der 7 besten Netflix Serien überhaupt für dich!

1. Stranger Things

Eine der wohl bekanntesten Netflix Serien, die du auf keinen Fall bei einem Serienmarathon auslassen solltest, ist Stranger Things. Durch den gelungenen Genre-Mix der Serie schaffte diese es bereits nach wenigen Folgen, einen ungeheuren Hype zu entfachen. Die Besetzung ist ein bunter Mix aus gestandenen Schauspielern wie Winona Ryder und neuen Jungschauspielern wie z. B. Mille Bobbie Brown. Aufgrund durchdachter Mystery Elemente und dem 90-er Flair, den die Serie ausstrahlt, ist sie ein Muss auf deiner Netflix Liste!

2. Narcos

Eine wahre Geschichte, die auf Netflix im Serien Format wiedergegeben wird, ist Narcos. Hier geht es um den berühmt-berüchtigten Pablo Escobar (gespielt von Wagner Moura), der in den 1970er und -80er Jahren in Kolumbien für einen blutigen Drogenkrieg verantwortlich war. Die Serie erzählt sein Leben zwischen Kokshandel und Ärger mit Politik, Justiz und Militär. 2015 gehörte sie sogar zu den beliebtesten Netflix-Serien überhaupt. Es besteht daher für dich auf jeden Fall Anschau-Pflicht!

3. Black Mirror

Wenn du es etwas düsterer verträgst, ist Black Mirror auf jeden Fall etwas für dich. Seit der 4. Staffel ist die Serie ein Netflix Original, mit dem der Streamingdienst mal wieder sein Händchen für zeitgemäße Stoffe bewiesen hat. Die einzelnen Folgen sind nicht zusammenhängend, sondern erzählen jeweils eine andere Story, in welchen vorwiegend Konsumwahn, Einfluss sozialer Medien, Cyberkriminalität, Technikgläubigkeit und die Schnelllebigkeit der Gegenwart gekonnt in Szene gesetzt werden. Du bist also hier an der richtigen Adresse für intelligente und einfallsreiche Fiktion.

4. Orange is the new Black

Endlich mal eine ernsthafte Dramaserie, in der Frauen im Fokus der Story stehen und nicht nur als Hintergrundfiguren herumstehen! Im Frauengefängnis, in dem die Serie spielt, geht es ums Miteinander, Sex, Drogen und Frage nach dem Sinn des Lebens. Die Geschichten sind lebensnah und emotional erzählt, da die Erzählung auf der realen Erfahrung von Piper Kerman basiert. So fällt es dir extrem leicht, schnell in die Serie einzutauchen und mit den facettenreichen Figuren mitzufühlen. Der Suchtfaktor ist enorm, also macht es der Hauptfigur Piper nach: Sperr dich ein. Und schau rein!

5. Haus des Geldes

Du wirst an dieser spanischen Produktion auf Netflix nur schlecht vorbeikommen. „La Casa de Papel“, wie sie im Original heißt, ist eine überraschend unvorhersehbare und ungemein unterhaltsame Serie über einen Überfall auf eine Gelddruckerei und eine Geiselnahme. Im Mittelpunkt stehen Figuren deren Geschichten und Schicksale dich einfach packen werden.

6. House of Cards

Das hier ist die erste große Prestige Produktion von Netflix, die auf dieser Liste nicht fehlen darf. Der aufwühlende Polit-Thriller aus dem Innersten des weißen Hauses ist so ziemlich das Beste, was in den letzten Jahren an politischen Serien gedreht wurde. Mit dem Fokus auf Manipulation und Macht ist dieses Werk ein echter Netflix-Klassiker, den du dir nicht entgehen lassen solltest!

7. Tote Mädchen lügen nicht

Selten hat eine Serie so für Meinungsverschiedenheiten gesorgt wie „13 Reasons Why“. Der englische Titel verweist auf eine innovative Erzählweise, bei der über die Folgen die Selbstmordgeschichte eines Mädchens aus den Perspektiven Anderer erzählt wird. Packend, schmerzhaft real und emotional. Das hier war natürlich nur ein kleiner Anreiz. Guck dir am besten die ersten paar Folgen einer Serie an und du wirst schnell herausfinden, an welcher du die nächsten Tage hängen bleibst. In diesem Sinne – viel Spaß beim Entdecken!