in

Neues CBD-Öl liegt voll im Trend

Bild: Tippsly.net

Lange Zeit als Rauschmittel verpönt, genießt Hanf heute mehr Aufmerksamkeit und berechtigte Anerkennung als je zuvor. Das verstaubte Image der gefährlichen Droge Cannabis weicht neuen, wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen. Allen voran CBD-Öle, die ja keine berauschende Wirkung haben, bringen immer mehr Menschen dazu, gesundheitliche Beschwerden psychischer wie körperlicher Art mit Cannabidiol zu behandeln. Was macht die Natursubstanz so wirksam gegen Angst– und Schlafstörungen, Stress, Depressionen oder Schmerzen?

Die Wirkung von CBD auf den menschlichen Körper ist noch lange nicht endgültig erforscht. Die meisten Studien kamen erst in den letzten fünfzehn Jahren zustande. Kein Wunder – solange Cannabis auf dem Index stand, war Forschung mit der verbotenen Pflanze auch sehr kompliziert. Cannabidiol wirkt im Körper auf eine sehr komplexe Weise und hat eine breit gefächerte gesundheitliche Wirkung.

Große Behandlungserfolge, gepaart mit guter Verträglichkeit und einfacher Anwendung untermauern den Verkaufserfolg der CBD-Produkte. Für viele Menschen ist Cannabidiol eine echte Alternative zu pharmazeutischen Präparaten mit starken Nebenwirkungen. Oft können sie auf ihre Standardmedikamente verzichten oder diese zumindest reduzieren. Die positiven Eigenschaften von CBD Tropfen werden dem einzigartigen Mix an wertvollen Inhaltsstoffen zugeschrieben. Die Hanfpflanze enthält neben vielen Vitaminen, Proteinen, Mineralien, Ballaststoffen und essenziellen Fettsäuren auch wertvolle Cannabinoide, Terpene und Flavonoide.

Altersbedingte Beschwerden können hiermit gelindert werden. Ebenso wirkt es Stress-lindernd und entzündungshemmend. Aber auch bei Ängsten, Panikattacken, Epilepsie, Alzheimer und Parkinson kann ein CBD-Öl helfen. Aufgrund eines breiten Wirkspektrums kann das PREMIUM CBD-Öl aus biologischem Anbau bei sehr vielen Erkrankungen eingesetzt werden.

Was ist CBD genau?

CBD – eine zungenfreundliche Abkürzung für Cannabidiol – ist eins von über hundert bekannten Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze vorkommen. Dazu zählten auch CBC (Cannabichromen), CBG (Cannabigerol) oder CBN (Cannabinol). Das bekannteste Cannabinoid ist aber das berühmt-berüchtigte THC (Tetrahydrocannabinol), das eine psychoaktive, also berauschende Wirkung besitzt.

CBD macht dagegen nicht high, es wirkt stattdessen entspannend, beruhigend, entkrampfend und schmerzstillend. Es kann auch bei chronischen Entzündungen und Epilepsien helfen. Am häufigsten wird die Natursubstanz als CBD-Öl eingenommen – sehr edle CBD-Tropfen bietet unter anderem SwissFX, eine Schweizer Marke, die in der Spitzenliga der Cannabis-Produkte spielt.

Was sind CBD Öle?

Bild: swissfx.de

€69,95 Sonderpreis €49,95 – Gilt nur solange der Vorrat reicht

CBD-Öle sind Extrakte aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze. Da sie – anders als THC – keine berauschenden Effekte haben, sind sie in Deutschland, in der EU oder auch in der Schweiz nicht verschreibungspflichtig und ohne Rezept erhältlich. Laut Gesetz dürfen CBD Öle bis zu 0,2 Prozent an THC enthalten, sein verschwindend geringer Anteil schlägt aber nicht ins Gewicht und hat keinerlei psychoaktive Wirkung. Andernfalls wären die Öle auch nicht frei zugelassen.

CBD-Öle von SwissFX: Bio-Anbau und manuelle Ernte

Die Qualität der CBD Tropfen fängt ja auf dem Acker an. Die Hanfpflanzen der Schweizer Marke SwissFX werden nach Bio-Suisse-Richtlinien in regionaler Landwirtschaft angebaut und von Hand geerntet. Ausschließlich natürliche Zutaten ohne Farbstoffe oder Konservierungsmittel kommen in dem hochwertigen Vollspektrum-Öl zum Einsatz.

Jede einzelne Produktcharge der Öle kommt unter die Lupe des unabhängigen TÜV SÜD Labors. Als echter Vollspektrum-Hanfextrakt werden SwissFX-Öle aus der vollständigen Hanfpflanze gewonnen und enthalten all ihre positiven Inhaltsstoffe: Cannabinoide, Terpene, Flavonoide und andere.

Inhaltsstoffe: Extrakt aus Cannabis Sativa (5% CBD-Stärke) aus EU-Sortenkatalog und Sonnenblumenkernöl aus Schweizer Bio-Anbau. Laut dem TÜV-Labor Bericht enthält das Swiss FX 5% CBD-Öl unter anderem 5,38% Cannabidiol (CBD), 0,19% Tetrahydrocannabinol (THC), 0,24% Cannabichromen und 0,07% Cannabigerol.

CBD Vollspektrum-Öl: Qualitätsunterschiede

Die Regale stationärer und virtueller Shops ächzen unter ihrer Last: Der Markt der Cannabis-Produkte platzt aus allen Nähten. Doch was macht ein gutes CBD Öl aus und wie lässt sich die Spreu vom Weizen trennen? Folgende Kriterien sind für hochwertige CBD Tropfen ausschlaggebend:

  • Bio-Anbau: Bei einer ökologischen Bodenkultur bekommen die Hanfpflanzen viel Licht und wachsen ohne Pestizide und Herbizide.
  • Regionale Zucht und Produktion: Lokaler Anbau und Herstellung reduziert nicht nur die CO2-Belastung durch kurze Transportwege. Es garantiert auch Transparenz und bessere Kontrollmöglichkeit.
  • Vollspektrum CBD Öl statt reines Öl: Vollspektrum CBD Tropfen enthalten das volle Spektrum an Cannabinoiden und Terpenen, wodurch auch der sogenannte Entourage Effekt eintritt. Dieser garantiert eine breit gefächerte und optimierte Wirkung auf den Körper dank der Zusammensetzung von verschiedenen Cannabinoiden und Terpenen.
  • Gute Wirkstoffe im Endprodukt: Neben CBD enthalten gute Vollspektrum CBD Öle auch weitere Cannabinoide und Terpene.
  • Hochwertiges Trägeröl: Damit der Extrakt aus Cannabis Sativa besser eingenommen wird, wird es mit einem Trägeröl gemischt: Hanfsamen-, Sonnenblumen-, Oliven-, Kokosnuss- oder Avocado-Öl. Nur bio-zertifizierte und kaltgepresste Trägeröle erhalten die meisten Vitamine, Ballaststoffe und ungesättigte Fettsäuren.  
  • Qualitätskontrollen: Qualität und Reinheit der Inhaltsstoffe sind entscheidend für die Wirkung von CBD. Zertifikate bewahren Konsumenten davor, unnötig viel Geld für ein Produkt auszugeben, das dann auch gar nicht wirkt.
  • Angemessener Preis: Bio-Anbau, manuelle Ernte und aufwändige Extraktionsverfahren sind teuer, deswegen können hochwertige Vollspektrum CBD Tropfen nicht billig sein.

Die edlen Hanftropfen von SwissFX erfüllen all diese Kriterien und gehören zu der Spitze hochwertiger, biologisch erzeugter CBD Produkte auf dem Markt.

Einfache Anwendung von CBD Öl

Die Anwendung von SwissFX CBD Öl ist unglaublich einfach. Das CBD Öl wird in einer kleinen Flasche samt Verpackung verschickt, welche eine praktische Pipette im Vorschussdeckel enthält. So kann man ganz einfach und individuell die passende Dosierung für sich selbst wählen. Zu Beginn sollte man erst einmal langsam vorgehen und Vormittags nicht mehr als 2-3 Tropfen einnehmen (5% CBD).

Das Öl kann man direkt unter die Zunge tropfen und sollte es dort für 1-2 Minuten halten, bevor man es herunterschluckt. Diese direkte Art der Einnahme verspricht eine effektive Wirkung und wird auch als sublinguale Auf­nahme bezeichnet. Je nach Effekt kann man die Dosierung etwas steigern oder reduzieren.

Wir empfehlen jedoch, immer ein paar Tage die Wirkung zu beobachten, bevor man die Dosis steigert. Das CBD-Öl sollte an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen sollte man es innerhalb von 6 Monaten aufbrauchen.

Wirkung von CBD

Laut dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist Hanf eine Reihe pharmakologischer Eigenschaften [4] auf und darf in Deutschland von dem auf Medizinalcannabis spezialisierten Start-up Cansativa für medizinische Zwecke angebaut werden. Cannabidiol wirkt nachweislich:

  • anxiolytisch: angstlösend und entspannend, 
  • antipsychotisch: gegen psychische Erkrankungen wie Psychosen, Schizophrenien, Halluzinationen, Verwirrungszustände oder Wahnvorstellungen
  • antiemetisch: gegen Brechreiz und Übelkeit, 
  • neuroprotektiv: als Schutz für die Nervenzellen und das Nervengewebe
  • antikonvulsiv: krampflösend, antiepileptisch
  • sedativ: beruhigend bei Angst und Stress
  • antiinflammatorisch: bei Entzündungen

Vollspektrum CBD in unterschiedlichen Konzentrationen

Auf dem Markt gibt es Hanfpräparate mit unterschiedlichen CBD Konzentration: Bei SwissFX findest du Fläschchen mit 5%, 10%, 15% und 20% Cannabidiol Gehalt. Der prozentuale Anteil sagt allerdings nichts über die Wirksamkeit des CBD Tropfen aus – seine Effektivität hängt also nicht von der Prozentzahl auf dem Etikett ab.

Wenn du die Tropfenmenge eines niedrigprozentigen Cannabis Öls erhöhst, erreichst du am Ende den gleichen Effekt wie bei einem höherprozentigen Präparat. Zehn Tropfen eines 5% CBD Öls gleichen also fünf Tropfen eines Hanföls mit 10% CBD. Entscheidend ist der Cannabidiol-Gehalt in Milligramm pro Tropfen. In jedem Tropfen des 10%-igen Öls von SwissFX gibt es beispielsweise etwa 4 mg Cannabidiol.

CBD gegen Angstzustände: Angstfrei im Alltag

8 einfache Möglichkeiten, um Stress abzubauen

Als natürliche Reaktion des Körpers auf Gefahren ist Angst überlebensnotwendig. Doch für Menschen mit Angststörungen gehören Furcht und Panikattacken ohne nachvollziehbaren Grund zum Alltag dazu. Meist werden negative Emotionen von Atemnot, Benommenheit, Schwitzen, Zittern oder Herzrasen begleitet.

CBD Öl scheint einen direkten Einfluss auf den 5-HT1A-Rezeptor im Gehirn zu haben, der als „Serotoninfühler“ bekannt ist. Cannabidiol kann auch der vermehrten Ausschüttung von Stresshormonen wie Cortisol oder Adrenalin entgegenwirken. Studien [5,6,7] belegen, dass die Interaktion des CBD mit dem Rezeptor eine angstlösende, beruhigende und entspannende Wirkung hervorrufen kann.

Eine neue Studie aus Leipzig mit 37 Probanden hat in einem randomisierten, placebokontrollierten, doppelblinden Versuch nachgewiesen, dass regelmäßige Einnahme von CBD Angststörungen reduzieren kann.

CBD bei Stress: Entspannt durchs Leben

Stress an sich ist nicht schädlich und gehört auch nicht zu den Krankheiten. Doch anders als der positive Stress, der für einen inneren Antrieb sorgt, kann der negative Stress Krankheiten verursachen, wenn er länger anhält. Laut WHO werden die meisten Todesfälle in zehn bis zwanzig Jahren durch stressindizierte Krankheiten ausgelöst werden.

Stressursachen gibt es viele und sie nehmen in unserer Hochleistungsgesellschaft ständig zu. Dabei werden Stresszustände auf eine Störung des Gehirnstoffwechsels zurückgeführt, die sich durch CBD positiv beeinflussen lassen. Cannabidiol kann seelische Belastungsstörungen sehr erfolgreich bekämpfen, indem es unter anderem auf den körpereigenen Botenstoff Adrenalin wirkt. CBD reguliert die Adrenalinausschüttung und verschiebt die Toleranzgrenze gegen Stress nach oben. Das hat zur Folge, dass wir auf Situationen, die früher zur Aufregung führten, deutlich gelassener reagieren.

€69,95 Sonderpreis €49,95 – Gilt nur solange der Vorrat reicht

CBD Öl gegen Schmerzen: Endlich beschwerdefrei?

Die klassische Schmerztherapie greift auf Analgetika zurück, die allerdings nie die Ursache beheben, sondern – im besten Fall – die Schmerzweiterleitung unterbrechen. Eine dauerhafte Einnahme von herkömmlichen Schmerzmitteln kann zu ernsthaften Nebenwirkungen wie Nieren- oder Leberschädigung führen.

CBD-Präparate unterdrücken ebenfalls die Bildung von entzündungsfördernden Gewebshormonen, wirken sich aber nicht negativ auf Nieren, Leber, Herz oder Darm aus. Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärztekammer hat 2015 einen Überblick über die Studienlage zu der therapeutischen Wirksamkeit von Cannabinoiden veröffentlich.

Darin heißt es: „Bei chronischen Schmerzen zeigt sich eine positive Wirkung bei der Mehrzahl der klinischen Studien. Deswegen ist bei chronischen und insbesondere neuropathischen Schmerzen ein Therapieversuch mit Cannabinoiden gerechtfertigt, wenn andere Therapiestrategien ohne Erfolg blieben.“ CBD Cannabisöl wird unter anderem bei Migräne, Arthritis, Rückenschmerzen, Fibromyalgie oder Menstruationsbeschwerden empfohlen. 

Tipp: Bei starken Menstruationsbeschwerden oder chronischen Gelenkschmerzen ist eine höhere Konzentration des CBD sinnvoll. Swiss FX führt in seinem Sortiment unter anderem ein 20% CBD Extrakt.

CBD bei Schlafstörungen

Über eine Millionen Menschen sind in Deutschland von Schlafmitteln abhängig. Die meisten eingesetzten Z-Substanzen und Benzodiazepine führen einen künstlichen Schlafzustand bei, meist jedoch ohne Tiefschlafphasen, die für die Erholung unabdingbar sind. Dauerhaft eingenommen, machen sie auch abhängig, weil sich die Nerven an die Medikamente gewöhnen und keine eigenen Botenstoffe mehr produzieren.

Cannabidiol ist anders. Zwar wirken CBD Tropfen ebenfalls angstlösend, beruhigend, entkrampfend und muskelentspannend, allerdings löst das Extrakt im Körper nur körpereigene Botenstoffe aus, die auch beim natürlichen Schlaf ausgeschüttet werden. Deswegen bleiben Gewöhnungseffekte oder Abhängigkeiten aus.

CBD ist in der Lage, den Körper „herunterzufahren“, weil es eine stark muskelentspannende Wirkung erzeugt und müde machen kann. CBD Tropfen kurz vor dem Schlafen unter Zunge geträufelt, zieht in die Schleimhäute ein und gelangt von dort direkt in den Blutkreislauf. Tiefschlafphasen mit einem deutlichen Erholungseffekt am nächsten Tag sind mit CBD üblich. 

Tipp: Bei Ein- oder Durchschlafproblemen kannst du SWISS FX CBD Öl mit 10% Cannabidiol ausprobieren. Die Standarddosierung bei Beschwerden dieser Art beträgt zwischen 0,5 und 20 mg CBD täglich.

€69,95 Sonderpreis €49,95 – Gilt nur solange der Vorrat reicht

CBD bei Depressionen

Bei einer Depression kommt es zu Veränderungen einiger Hirnfunktionen, unter anderem durch die unterschiedlichen Wechselwirkungen von Botenstoffen. Oft ist ein Mangel an Serotonin und Dopamin für eine Depression verantwortlich. Laut Studien [8,9] können CBD-Öl-Tropfen konventionelle Mittel ergänzen oder gar eine Alternative zu Antidepressiva darstellen.

CBD bei Übergewicht: Leichter abnehmen

Tee zum abnehmen
Bild: shutterstock.com

Rund 24 % der Menschen in Deutschland leben mit Fettleibigkeit, das ist knapp ein Viertel der Gesamtbevölkerung hierzulande. CBD hilft nicht gegen falsche Ernährung, mangelnde Bewegung, Heißhungerattacken aufgrund psychischer Probleme oder Fetteinlagerung durch Drogenmissbrauch.

Die Substanz ist also kein Alleinmittel zum Abnehmen, aber eine effektive Unterstützung. Cannabidiol verfügt nämlich über diverse Stimulanzien, die die Körperzellen auffordern, Proteine und Fette abzubauen. Da die CB1-Rezeptoren vor allem im Fettgewebe verbreitet sind, kann CBD Öl sie aktivieren und so den Stoffwechsel positiv beeinflussen und die Fettzellenerneuerung hemmen. Die Stimulierung der CB2 Rezeptoren wiederum wirkt der Fettleibigkeit entgegen, indem sie das Appetitverlangen eindämmt. Mit CBD wird also jede Diät etwas leichter.

CBD bei Alzheimer und Parkinson: Neuer Ansatz in der Geriatrie

Die protektive Wirkung von CBD auf das Nervensystem ist ein Hoffnungsschimmer für Alzheimer-Patienten. Die Wirkstoffe in der Hanfpflanze können die Demenzerkrankung zwar nicht heilen, zahlreiche Versuche haben aber eine Verlangsamung der Krankheit nachweisen können. Da das körpereigene Cannabinoidsystem bei der Erhaltung der Nervenzellen eine bedeutende Rolle spielt, sehen viele Wissenschaftler bei Cannabidion ein großes Potenzial im Kampf gegen den kognitiven Verfall.

Der positive Einfluss wird in der Neubildung von Nervengewebe im Hippocampus vermutet, einer Gehirnregion, die für das Speichern von Informationen zuständig ist. Unterschiedliche Studien [10,11] haben gezeigt, dass Cannabinoide einerseits das Nervengewebe schützen und andererseits das Zellensterben hemmen können. 

Fazit

Kaum eine Pflanze ist so vielfältig wie Hanf, kaum eine Natursubstanz so effektiv wie Cannabidiol. Sein Potenzial in der Bekämpfung weit verbreiteter Beschwerden reicht von Stress, Schmerzen und Schlafstörungen bis hin zu Angst, Depressionen, Demenz und Übergewicht. Seinen hervorragenden Ruf verdankt CBD der guten Verträglichkeit, einfachen Anwendung und hohen Wirksamkeit ohne nennenswerte Nebenwirkungen.

Die CBD Tropfen von SWISS FX gehören zu der absoluten Spitze unter den Cannabis-Produkten auf dem europäischen Markt. Die Schweizer Präparate stechen durch den Öko-Anbau, manuelle Ernte und geprüfte Qualität heraus. Die Forschung über Cannabinoide steht noch am Anfang – wer weiß, welche Kraft schlummert in den Hanf-Substanzen noch?

€69,95 Sonderpreis €49,95 – Gilt nur solange der Vorrat reicht

Mit den 100% natürlichen Zutaten ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel, aus ökologischer Schweizer Landwirtschaft und den vielen positiven Bewertungen, einer sicheren Online-Zahlung und einer Lieferzeit von 1 bis 3 Werktagen ermöglicht SWISS FX vielen Menschen ein Ende oder zumindest eine Linderung des Leidens und der Schmerzen. Das Premium CBD ÖL von SWISS FX können sie bequem im Online-Shop auf der Hersteller-Seite bestellen. Der Versand ist sogar kostenlos ab einem Bestellwert von 25€.


1:Raab, Angela. „Weißbuch Cannabis.“ Indikationen, Wirkungen, Risiken, Nebenwirkungen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Berlin (2016).
2:Behr, Hans-Georg, and Susanne G. Seiler. Von Hanf ist die Rede: Kultur und Politik einer Droge. Sphinx-Verlag, 1982.
3:„CBD-ÖL – Wirkung, Einsatzgebiete & Anwendung“: www.praktischarzt.de/ratgeber/cbd-oel/
4:„Cannabidiol, Sachverständigen-Ausschuss für Verschreibungspflicht“ www.bfarm.de/SharedDocs/Downloads/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Gremien/Verschreibungspflicht/75Sitzung/anlage2.pdf?__blob=publicationFile&v=1
5:https://www.health.harvard.edu/blog/cannabidiol-cbd-what-we-know-and-what-we-dont-2018082414476
6:https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32483052/
7:https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28424834/
8: De Mello Schier AR, Silva AC et al., Antidepressant-like and anxiolytic-like effects of cannabidiol: a chemical compound of Cannabis sativa, CNS Neurol Disord Drug Targets, 2014 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24923339/
9:De Mello Schier AR, Silva AC et al., Antidepressant-like and anxiolytic-like effects of cannabidiol: a chemical compound of Cannabis sativa, CNS Neurol Disord Drug Targets, 2014
10:GPR3, GPR6 und GPR12 als neuartige molekulare Ziele: Ihre biologischen Funktionen und Wechselwirkungen mit Cannabidiol, Acta Pharmacol Sin. 2019 Mar https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29941868/
11:Esposito G, De Filippis D, Carnuccio R, Izzo A, Iuvone T. Die Marihuanakomponente Cannabidiol hemmt die Beta-Amyloid-induzierte Tau-Protein-Hyperphosphorylierung durch die Rettung des wnt/beta-Catenin-Signalwegs in pc12-Zellen. J. Mol. Med. 2006, 84, 253-258, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16389547/

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind wichtig. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Für Schwangere und stillende Mütter nicht geeignet. Kühl und trocken lagern. Wir empfehlen die Einnahme von CBD-Produkten mit Ihrem Arzt zu besprechen, denn wir dürfen aus rechtlichen Gründen, bezüglich der Wirkungsweise und Anwendungsgebiete, keine medizinischen Aussagen treffen. Wenn Sie schwanger sind, stillen, Medikamente einnehmen oder unter ärztlicher Aufsicht stehen, konsultieren Sie bitte vor der Anwendung einen Arzt. Nur geeignet für Personen ab 18 Jahren.
Affiliate-Disclaimer: Für jeden Kauf, den Sie über Produktlinks tätigen, erhalten wir eine Provision. Für Sie als Käufer entstehen keine zusätzlichen kosten.